Bilderbuch Elsass: Airstream `72 – like a stream of air

Camping war früher für die Harten – Schlafen auf der Isomatte, geweckt werden von den ersten Sonnenstrahlen, Kaffee vom Gaskocher. Aber schon in den 1970er gabe es die absolut Luxus-Variante für Camper – ein Jeep Cherokee mit einem 10 Meter langen Airstream als Vier-Sterne-Hotel am Haken. Auf meinen USA-Reisen habe ich diese Gespanne immer bewundert […]

Weiterlesen

Charles Darwin und die trickreichen Knabenkräuter

Der britische Naturforscher Charles Darwin war nicht nur als Zoologe revolutionär. Seine Leidenschaft gehörte den Orchideen und als bekannter Orchideenjäger legte er einen Fokus auf die faszinierenden Knabenkräuter: “Ich entschloss mich, das Kleine Knabenkraut noch genauer zu studieren. Sobald sich viele Blüten geöffnet hatten, begann ich sie an 23 aufeinanderfolgenden Tagen zu untersuchen: Ich betrachtete […]

Weiterlesen

Bilderbuch Elsass: Berge, Gipfel und Pässe, Cols und Ballons

Die Hochvogesen – eine der schönsten Landschaften Europas. Nur selten trifft man in Mitteleuropa auf kurzen Wegen so viel Unterschiedliches, vom sanften Bergrücken bis zur hochalpinen Felswand, vom schattigen (Ur)wald bis zur weiten Hochweide. Und entlang der Gipfel zieht sich eine atemberaubende Panoramastrasse, die berühmte Route des Crêtes. Damit ist die nächste Seite in meinem […]

Weiterlesen

Rückblende: Grönemeyer aus Bochum sang „Bochum“ in Bochum für Bochum!

Heute vor 30 Jahren – am 8. Juli 1987 –  in einer Eishalle in der kleinen Stadt Kreuzlingen. Eher zufällig am Konzert des jungen Grönemeyers. Da spielt doch der Typ, der im Film „das Boot“ mitgespielt hat. Grosser Auftritt von Herbert Grönemeyer vor vielleicht (gefühlten) 50 Zuschauern! Oder waren es weniger? Jung war auch ich, […]

Weiterlesen

Klöster, Gemüse und maritimes Feeling

Das Erlebnis Insel Reichenau beginnt schon mit der Anreise. Eine lange Pappelallee verbindet die Insel mit dem Festland und erlaubt einen Blick auf das Schweizer Ufer und den Gnadensee. Rechts und links der Strasse erstreckt sich das Wollmatinger Ried, das grösste Naturschutzgebiet auf der deutschen Seite des Bodensees. Am Ende der langen Allee treffen wir […]

Weiterlesen

Námafjall – Tanz auf dem Vulkan

Der Schnee der letzten Nacht lässt das isländische Hochtemperatur-Gebiet Hverarönð wie aus einer Zauberwelt erscheinen. Es zischt, blubbert und  brodelt – es stinkt nach faulen Eier. Fasziniert stehen wir bei fast minus 10 Grad vor den mächtigen Dampfsäulen. Im Hinterkopf wissen wir – wir stehen auf einem aktiven Vulkan.  Für mich gehört das Hochtemperatur-Gebietes Hverarönð auf Island (Iceland) […]

Weiterlesen

Bodensee Sammelsurium Juni

Der Juni war Sommer – das Versprechen eines anderen sonnigen Tages. Selbst den Wochenenden konnte man wettermässig trauen. Die sommerliche Hitze trieb zeitweise auf die 34 Grad-Marke zu. Es war schöner auf dem Balkon oder am See zu relaxen, als mit den Wanderschuhen auf Streifzüge zu gehen. Dafür mein erster (sehr) erfrischender Sprung ins Wasser […]

Weiterlesen

Yellow lady’s slipper – von der Polizei bewacht

Der Gelbe Frauenschuh ist eine der prächtigsten wildwachsenden Orchideenarten Europas. In den Alpen stehen diese geschützten Orchideen zur Zeit in voller Blüte. Überraschend ist, dass der gelbe Frauenschuh in England vorkommt. So selten zwar, dass die Polizei die Yellow Lady’s Slipper während der Blütezeit vor „Pflückern“ bewachen muss.  Spannend die ausgeklügelte Befruchtung dieser komplexen Blüte, […]

Weiterlesen

Bilderbuch Elsass: unbekanntes, malerisches Zellenberg

Das Elsass bietet einer der schönsten französischen Weinlandschaften. Die ersten Eindrücke wirken fast klischeehaft: urige Ortschaften mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern und Storchennestern auf den Dächern, einladende Weinlandschaften, Trachten und gemütliche Weinstuben. Wenn man durch das Elsass reist, taucht man in ein wunderschönes Bilderbuch ein. Und genau dieses „Bilderbuch Elsass“ eröffne ich heute in meinem Blog. Lange habe ich mir […]

Weiterlesen

Narvik – Erze, Spione und die Ofotenbanen

Die Stadt Narvik hat für mich einen besonderen Klang. Narvik bringe ich in Verbindung mit dem hohen Norden, mit Spionage-Romane und Eisenerz. Mit der grässlichen Schlacht um den strategisch wichtigen Hafen im zweiten Weltkrieg. Wie sieht diese Stadt aus? Eine Industrie-Stadt die heute noch hauptsächlich vom Verlad des Eisenerzes lebt. In einer Stadt die „nur“ […]

Weiterlesen