Einsame Kirche von Saksun, Färöer

Faroe Islands (1 von 1)-9

Irgendwie fährt man auf den Färöer immer vom Meer über die Berge zum Meer. Der Weg nach Saksun, im Norden von Streymoy an der Westküste ist anders. Dieser kleine Ort liegt am Ende eines langen fruchtbaren Tals, welches die Insel auf kompletter Breite in nordwestlicher Richtung durchschneidet. Irgendwo ist die Wasserscheide, plötzlich fliesst der Fluss in eine andere Richtung. Verkehr hat es auf den Färöer nicht wirklich, aber hier fahren nur wenige Autos.

Saksun scheint für die Färöer im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel wegen seines Sandstrandes zu sein, der einst durch einen Sturm angespült wurde, der pittoresken Lage und des alten Bauernhofs (Museum) aus dem 17. Jahrhundert.

p-ETJ48gFSLtYaFAkK6_5_T_7W7C9TdWFU5B9r3qsPM,ZGq6oiy1LIs302Md2do1hl95nusBdODUmG2VirOz9ks,I-vNzFqSuhaaYTwCLEdYTZClj26WanuiA6nhlqrRFx8

Die einsame Dorfkirche von Saksun stand ursprünglich in Tjørnuvík, wurde dort abgebaut, über einen Saumpfad über die Berge hierher gebracht und am dritten Sonntag nach Trinitatis 1858 wieder eingeweiht. Dieser Wanderweg über die Berge existiert noch heute und gilt als einer der schönsten auf den Färöern. Seit der Reformation mussten die Dorfbewohner diesen Wanderweg nehmen, wenn sie am Gottesdienst teilnehmen wollten.

Als die Kirche errichtet wurde, war dies keine blosse Kopie der alten Kirche, sondern hier wurden im Gegensatz zur Bauweise der alten Holzkirchen die Außenmauern aus Stein errichtet. Nur die Innenwände, Stützbalken und der Altar erinnern noch an die Kirche von Tjørnuvík.

Erst 1957 bekam der Ort Elektrizität, und es sollte noch mal bis 1963 dauern, als auch die Kirche endlich elektrisches Licht und eine Heizung bekam.

TFsJr0QngfbRRQ5tqgu5bCSwXe-H9yfn1jfFp5tFObg,GnlPqfY4AudflshNFYM9Euik98TwludiN1-Cz_spKiA,Uu_9JPGHqfOPB4skWlL3CFP2yMD74OUQyoPwlbjyUJk

Verfasst von

Michael’s Beers & Beans – Stories and Photos posted by Michael Schneider – ideas brewed with water of the Rhine. (Blogging for Fun / Non-Commercial) Zurich & Lake Constance