Was treibt mich heute als Blogger wieder an?

Ein Blog trifft heute den Zeitgeist. Immer mehr Menschen bringen ihre Gedanken, Gefühle, Fotos oder auch Ideen an die Öffentlichkeit, indem sie diese in einem Blog oder über die Sozialen Medien veröffentlichen. Nicht nur Blogger ziehen daraus Vorteile, sondern auch die, die ihre Einträge lesen. So kann man viel Nützliches erfahren oder Hilfe bekommen, indem man die Meinung anderer Leute lesen kann.

„Beers & Beans“ ist heute klar als Hobby-Blog eines Photo-Hikers positioniert. Hier kann ich jetzt wieder mit Freude mein Wissen und vor allem meine Fotos weiter geben. Ein tolles Foto, eine kleine Geschichte, eine Idee oder ein Tipp – ich kann über das Schreiben, was mir Freude bereitet. Und ich darf – ich muss nicht! Zudem ist alles authentisch  –  ich habe keine kommerziellen Interessen. Mein Blog verstehe ich als ein Art digitales Kunstwerk, der bei mir wie auch beim Leser einfach eine Quelle der Inspirationen sein soll.

36634838_m

Mein Blog ist ein Kommunikationswerkzeug und lässt sich schön in das digitale Rauschen der sozialen Netzwerke einbetten.  Ich kann mit Menschen zeitlich und lokal versetzt kommunizieren. Sie lesen den Beitrag, wann sie möchten. Sie finden ihn, wenn Stichworte in Suchmaschinen oder soziale Netzwerke sie dorthin leiten. Die Artikel sind digital weltweit verfügbar. Und bleiben dort nachhaltig bestehen.

Als Kontrast zu meiner (tollen) beruflichen Arbeit – kann ich hier aber noch mehr kreativ und frei tätig sein. Hier bin ich irgendwie ein „Klein-Unternehmer“, der alles selber entwickelt, produziert und vermarktet. So ganz mein eigener Chef!

Viele denken, Blogger sitzen den ganzen Tag vor dem PC und schreiben irgendwelche Posts. Für mich stimmt dies definitiv nicht. Ich habe nur meine Zeit umgenutzt – vorallem die Zeit, welche ich früher vor dem Fernseher verbracht habe. Viel weniger Sport-Sendungen, fast keine Krimi’s mehr. Heute „produziere“ ich in dieser Zeit selber. Oder sonst in einer „toten“ Zeit. Schlussendlich bin ich aber viel mehr mit meiner Kamera unterwegs oder einfach unter tollen Menschen.

Michael’s Beers&Beans macht mir richtig Freude, auch natürlich weil ich hier wieder eine tolle und wachsende Leserschaft habe. An dieser Stelle daher ein ganz einfaches Danke an alle Leser sowie die Zuschriften, Fav’s, RT’s  oder was auch immer.

Am Schluss noch etwas ganz praktisches. Mein neues Blog-Logo, dies wird in Zukunft auf dem Blog wie auch auf Twitter das bisherige Logo ersetzen.

Logo Blog MSC

Es soll etwas mein Motto “It is a rough road that leads to the heights of greatness …” versinnbildlichen.

Wer einen Dom zehnmal gesehen hat, der hat etwas gesehen, wer zehn Dome einmal gesehen hat, der hat nur wenig gesehen, und wer je eine halbe Stunde in hundert Domen verbracht hat, hat gar nichts gesehen.
Sinclair Lewis (1885-1951)

Alle Posts zu dieser Serie findest Du nach dem Erscheinen unter diesem Link: Warum ein Blog?