Goðafoss – Götterwasserfall im Schnee

Es hatte geschneit in der Nacht – der frische Schnee verzauberte den Goðafoss in ein reines Wintermärchen.

Iceland15-7453

Der Goðafoss ist einer der bekanntesten Wasserfälle in Island. Er liegt gut erreichbar über die Ringstrasse und am Beginn der Sprengisandur-Hochlandpiste. Östlich des Goðafoss liegt der Ort Laugar.

Iceland15-7422

Das Wasser des Flusses Skjálfandafljót stürzt hier etwa 12 m hinunter in die Tiefe.

Iceland15-1060664

Der Sage nach soll der Gott Þorgeir um das Jahr 1000 n. Chr. nach der beschlossenen Übernahme des Christentums als Staatsreligion die letzten heidnischen Götterbilder in den Goðafoss geworfen haben. Daher der Name Götterwasserfall.

Iceland15-7414-2

Iceland15-1060666

Iceland15-1060638-2
In der Nähe vom Visitor Centre steht dieser kleine Gasthof – mit dem Neu-Schnee ein schönes Sujet.
Iceland15-1060608
Die Fahrt zum Godfass führte über winterliche Strassen.

 

Tipps und Posts zu Island findest Du hier: Posts über Island

Bilder von Island findest du in meinem Portfolio: Iceland

Ein Kommentar zu „Goðafoss – Götterwasserfall im Schnee

Kommentare sind geschlossen.