Skyr – gibt’s in der Schweiz

So what exactly is this Iceland thing called skyr?

Wenn ich in Island ankomme, ist einer meiner ersten wichtigen Tätigkeiten, dass ich mich irgendwo mit Skyr eindecke. Und während meines Aufenthaltes in Island ist der Skyr ganz klar „Grundnahrungsmittel“. Nun habe ich festgestellt, dass man dieses Jahr plötzlich isländischen Skyr hier in der Schweiz (z.B. Coop, Globus) einkaufen kann. Natürlich macht es wenig Sinn ein solches Milchprodukt in die Schweiz zu importieren, aber hier muss ich ein Auge zudrücken – Skyr ist einfach zu gut.

Skyr Iceland Air
Skyr wird selbstverständlich auch an Bord der Iceland Air serviert.

Aber was ist Skyr? Es ist dickflüssiger als Joghurt und schmeckt etwas säuerlicher. Eigentlich ist Skyr ein Frischkäse aus Magermilch, der durchgeseiht und zu einer ähnlichen Konsistenz wie ein leichter Quark geschlagen wird. Für die Produktion von Skyr ist dreimal so viel Milch wie für die Joghurtherstellung erforderlich. Daher ist Skyr reich an Proteinen und Kalzium. Trotzdem ist das Produkt so gut wie fettfrei. Skyr wird in einer Reihe verschiedener Geschmacksrichtungen hergestellt. Oft ist gleich ein Löffel mit dabei, also ideal als gesunder Snack unterwegs.

Natürlich ist Skyr nicht irgendeine Revolution der Milchprodukte sondern ein uraltes isländisches Rezept. Er ist ähnlich wie unser Magerquark, schmeckt aber etwas anders. Dies liegt auch an der Konsistenz, die vielleicht mit einem griechischen Joghurt vergleichbar ist.  Skyr liefert im Vergleich zum Magerquark vergleichbare Werte bei Protein und Calcium. Der Kohlenhydrat- und Fettanteil ist identisch. Wer sich die Wirkung von Probiotika zu Nutzen machen möchte, der kann sich von Skyr im Vergleich zu Quark etwas mehr erhoffen. Natürlich kommt der Skyr aus dem Land der Elfen – daher ist da vielleicht irgendetwas unerklärliches noch drin. Spass bei Seite, ich mag den Skyr sehr – auch in der Schweiz! Erinnerungen an meine Island-Reisen sind inbegriffen.

IMG_9099.PNG