Alpen-Edelweiss – die Herzensblume der Kaiserin Sissi

Alpen Edelweiss Arosa Graubünden Davos Schweiz Switzerland

In diesem Bild steckt „mein“ erstes Alpen-Edelweiss, meine erste Begegnung mit der „Königin der Alpenblumen“! Verwundert – dass dieses Edelweiss unspekatkulär in einer steinigen Berg-Wiese wächst. Mein romantisches Bild dieser Blume leicht angekratzt. Das Alpen Edelweiss, so bisher meine Meinung, wächst nur an Steilwänden, am Rande des ewigen Schnees und wurzelt im tiefen Eis. Unerreichbar für den Menschen, ohne Zaubertrank nichts zu machen. So hatte ich dies aus „Asterix bei den Helvetiern“ noch in Erinnerung.

Alles falsch, das Alpen-Edelweiss ist keine Steilfels-Pflanze. Ursprünglich kommt das Edelweiss aus den hochgelegenen, zentralasiatischen Steppengebieten. Aufgrund des grösseren Naturschutzbewusstseins – nicht alles zu pflücken, was schön aussieht – findet man heute die Pflanze auch bei uns in den  Alpen wieder dort wo diese sich wohl fühlt – auf steinigen Wiesen in Höhenlagen zwischen 2000 und 2’600 Metern.

Die „Königin der Alpenblumen“ ziert den Fünfliber, die Schulterstücke hoher Offiziere der Schweizer Armee und ist als Botschafterin für Tourimus und Folklore unverzichtbar. Früher war sie auch die Blume von Herrscherhäusern. So erklärten Kaiser Franz Joseph von Österreich und seine Gemahlin Sissi sowie der Bayern-König Ludwig II. das Edelweiss zu ihrer Herzensblume.

Alpen Edelweiss Arosa Graubünden Davos Schweiz Switzerland
Das Alpen Edelsweiss war dem Kaiser Franz Joseph von Österreich und seiner Gemahlin Sissi ihre Herzensblume.

Dieses Edelweiss habe ich im Gebiet vom Strelapass oberhalb von Davos, Graubünden, Schweiz aufgenommen. (Bild 2015)

4 Kommentare zu „Alpen-Edelweiss – die Herzensblume der Kaiserin Sissi

    1. Hallo Manni, das Edelweiss ist heute in der Schweiz nicht mehr gefährdet, aber immer noch geschützt. Man hat Angst, dass wenn man sein Schutz aufhebt, das Edelweiss wieder bald weg wäre. Weil sich soviele Leute für das Edelweiss intressieren, wird es weiterhin als potenziell gefährdete Pflanze angesehen. Lg, Michael

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s