SkriptFoto: Berge

Berge im Nebelmeer das vertraute Leben verschwunden Frieden scheinbar verwitterte Beständigkeit ewiger Frost Dasein irreal   In meiner Serie SkriptFoto poste ich ab und zu Fotografien, welche ich versuche mit „lyrischen“ Texten zu untermalen.  Zum tiefer reinschauen, bildlich lesen oder einfach etwas nachfühlen. Das Foto zeigt die Plessurer Alpen in schwarz/weiss.  Text ist inspiriert vom Hausspruch „Lass die […]

Weiterlesen

Windphänomen: Schanfiggerhexe

Von Chur führt ein idyllisches Tal hinauf nach Arosa: das Schanfigg. Bekannt ist dieses Tal auch für ein spannendes, lokales Windphänomen. Gerne setzt man den Ferienort Arosa mit viel Sonne und Schnee in Verbindung, weniger mit Nebel. Aber gerade der Nebel kann das Tal und damit das Dorf Arosa innert weniger Minuten fluten. Dieses spannende […]

Weiterlesen

Arosa Classic Car 2017: kurvenreiches Bergrennen

Arosa ist im Sommer ein Paradies für Mountain-Biker und fest in deren Hand. Doch für eine kurze Zeit sind die Zwei-Räder nicht mehr erste Priorität, dann dreht sich die Bergwelt von Arosa mit viel Leidenschaft um vier Räder. Es ist die Zeit der „Arosa Classic Car“. Für das Berg-Rennen „Arosa Classic Car“ werden die Verkehrsregeln ausser […]

Weiterlesen

stechender Liebeszauber

Im späten Bergsommer blüht der Alpen-Mannstreu – eine Blume die früher als Liebeszauberwurzel und als Aphrodisiakum verwendet wurde. Zudem gibt es die Geschichte, dass zu Zeiten der Kreuzzüge Mannstreu in Kissen gefüllt und den Frauen der abwesenden Ritter ins Bett gelegt wurden. Das Stechen der Pflanze sollte sie zur Treue ermahnen. Wissenschaftlich gesehen hat sich der […]

Weiterlesen

SkriptFoto: Cheese

Fotograf: Cheeeeeeese Kühe: ?   In meiner Serie SkriptFoto poste ich ab und zu Fotografien, welche ich versuche mit „lyrischen“ Texten zu untermalen.  Zum tiefer reinschauen, bildlich lesen oder einfach etwas nachfühlen. Foto (Kühe auf der Prätschalp, Arosa, Graubünden, Schweiz) und Text by Michael’s Beers & Beans Foto Sommer 2015 / Text April 2017

Weiterlesen

Charles Darwin und die trickreichen Knabenkräuter

Der britische Naturforscher Charles Darwin war nicht nur als Zoologe revolutionär. Seine Leidenschaft gehörte den Orchideen und als bekannter Orchideenjäger legte er einen Fokus auf die faszinierenden Knabenkräuter: “Ich entschloss mich, das Kleine Knabenkraut noch genauer zu studieren. Sobald sich viele Blüten geöffnet hatten, begann ich sie an 23 aufeinanderfolgenden Tagen zu untersuchen: Ich betrachtete […]

Weiterlesen

Yellow lady’s slipper – von der Polizei bewacht

Der Gelbe Frauenschuh ist eine der prächtigsten wildwachsenden Orchideenarten Europas. In den Alpen stehen diese geschützten Orchideen zur Zeit in voller Blüte. Überraschend ist, dass der gelbe Frauenschuh in England vorkommt. So selten zwar, dass die Polizei die Yellow Lady’s Slipper während der Blütezeit vor „Pflückern“ bewachen muss.  Spannend die ausgeklügelte Befruchtung dieser komplexen Blüte, […]

Weiterlesen

Arosa: 10 Seen entdecken und erwandern

Zum Start in den Bergsommer 2017 (Saisonstart in Arosa, Graubünden ist am 17.6.2017) habe ich hier mit dem 10 Seen Plausch für alle Berggänger einen tollen Tipp. Als ich vor einigen Jahren den 10 Seen-Plausch von Arosa Tourismus „entdeckte“, war mir eigentlich gar nicht bewusst, dass es rund um Arosa so viele Seen gibt. Auf jedenfall war für […]

Weiterlesen

Aroser Wintertage im Frühling

Schön abgelegen – zumindest von Zürich aus gesehen – liegt Arosa in den Plessurer Alpen. Nur über eine sehr kurvenreiche Gebirgsstrasse oder einer spektakulären Bahn erreichbar. Das idyllische Hochgebirgstal liegt auf 1800 m.ü.M. und ist ab Chur über eine Sackgasse erschlossen. Diese endet vor einer imposanten Bergkulisse. Während wir in Zürich schon starke Frühlingsgefühle haben, ist dort oben […]

Weiterlesen

Eichhörnliweg Arosa – Walking in a Winter Wonderland!

Tief verschneite Wälder, Sonnenschein und ein tief blauer Himmel, rundherum eine herrliche Bergwelt mit bis zu 2900 Meter hohen Berggipfeln – so präsentiert sich Arosa auf 1’800 m ü. M. im Winter dem Wanderer. Über 60 km präparierte Spazier- und Wanderwege führen durch eine unvergleichlich schöne Winter-Berglandschaft. Hier findet man auch den berühmten Eichhörnliweg, welcher für mich […]

Weiterlesen