stechender Liebeszauber

Im späten Bergsommer blüht der Alpen-Mannstreu – eine Blume die früher als Liebeszauberwurzel und als Aphrodisiakum verwendet wurde. Zudem gibt es die Geschichte, dass zu Zeiten der Kreuzzüge Mannstreu in Kissen gefüllt und den Frauen der abwesenden Ritter ins Bett gelegt wurden. Das Stechen der Pflanze sollte sie zur Treue ermahnen. Wissenschaftlich gesehen hat sich der […]

Weiterlesen

Alpen-Edelweiss – die Herzensblume der Kaiserin Sissi

In diesem Bild steckt „mein“ erstes Alpen-Edelweiss, meine erste Begegnung mit der „Königin der Alpenblumen“! Verwundert – dass dieses Edelweiss unspekatkulär in einer steinigen Berg-Wiese wächst. Mein romantisches Bild dieser Blume leicht angekratzt. Das Alpen Edelweiss, so bisher meine Meinung, wächst nur an Steilwänden, am Rande des ewigen Schnees und wurzelt im tiefen Eis. Unerreichbar […]

Weiterlesen

Happy Birthday Switzerland, Wilhelm Tell und deutsche Bratwürste

Auf meinem Blog hat es ein bisschen Tradition, dass ich zu unserem Nationalfeiertag etwas Swissness verbreite. Der Geburtstag der Schweiz geht auf eine Mythologie zurück, verkörpert durch die „Drei Eidgenossen“ und Wilhelm Tell. Es sind die „Drei Eidgenossen“ die am 1. August 1291 jenen denkwürdigen Satz besiegelten, der am Anfang unserer Demokratie steht: „Wir wollen sein […]

Weiterlesen

Bodensee-Sammelsurium Juli

Die Getreidefelder werden gelb, und der Duft der Landschaft wechselt herbfrisch. Der Juli, dem die Farbe Gelb gehört, hat uns einige Gewitter beschert. Doch dies gehört zum Juli, ist dieser Monat doch eher unbeständig. Nun kommen die Hundstage – vielleicht bringt der August etwas ruhigeres Sommerwetter. Für mich war es ein arbeitsreicher Juli, trotzdem konnte […]

Weiterlesen

Napoleonturm – kaiserliche Aussicht auf den Bodensee

Schlösser, Burgen und Kathedralen – Spuren die Kaiser und Könige hinterlassen haben. Eine der Spuren eines grossen französischen Kaisers verliert sich dagegen in einem Wald oberhalb des Bodensees. Abseits auf dem thurgauischen Seerücken veranlasste der noch junge Louis Napoleon – später Kaiser Napoleon III von Frankreich –   1829 den Bau eines Aussichtsturms. So konnte er […]

Weiterlesen

Charles Darwin und die trickreichen Knabenkräuter

Der britische Naturforscher Charles Darwin war nicht nur als Zoologe revolutionär. Seine Leidenschaft gehörte den Orchideen und als bekannter Orchideenjäger legte er einen Fokus auf die faszinierenden Knabenkräuter: “Ich entschloss mich, das Kleine Knabenkraut noch genauer zu studieren. Sobald sich viele Blüten geöffnet hatten, begann ich sie an 23 aufeinanderfolgenden Tagen zu untersuchen: Ich betrachtete […]

Weiterlesen

Bodensee Sammelsurium Juni

Der Juni war Sommer – das Versprechen eines anderen sonnigen Tages. Selbst den Wochenenden konnte man wettermässig trauen. Die sommerliche Hitze trieb zeitweise auf die 34 Grad-Marke zu. Es war schöner auf dem Balkon oder am See zu relaxen, als mit den Wanderschuhen auf Streifzüge zu gehen. Dafür mein erster (sehr) erfrischender Sprung ins Wasser […]

Weiterlesen

Yellow lady’s slipper – von der Polizei bewacht

Der Gelbe Frauenschuh ist eine der prächtigsten wildwachsenden Orchideenarten Europas. In den Alpen stehen diese geschützten Orchideen zur Zeit in voller Blüte. Überraschend ist, dass der gelbe Frauenschuh in England vorkommt. So selten zwar, dass die Polizei die Yellow Lady’s Slipper während der Blütezeit vor „Pflückern“ bewachen muss.  Spannend die ausgeklügelte Befruchtung dieser komplexen Blüte, […]

Weiterlesen

Arosa: 10 Seen entdecken und erwandern

Zum Start in den Bergsommer 2017 (Saisonstart in Arosa, Graubünden ist am 17.6.2017) habe ich hier mit dem 10 Seen Plausch für alle Berggänger einen tollen Tipp. Als ich vor einigen Jahren den 10 Seen-Plausch von Arosa Tourismus „entdeckte“, war mir eigentlich gar nicht bewusst, dass es rund um Arosa so viele Seen gibt. Auf jedenfall war für […]

Weiterlesen

Von Freiherren, Rennfahrern und der Windows-Wiese

Am paradiesischen Untersee gibt es ruhige Orte und eine Landschaft zum Schwärmen. Früher waren es Freiherren, die sich hier gerne niederliessen. Heute zieht diese Gegend den einen oder anderen Prominenten an, der hier die Ruhe, den Kontrast zum aufregenden Jet-Set-Leben sucht. Ein Formel 1 – Rennfahrer hat sich am Ufer der „Westbucht“ sogar ein Badehäuschen gekauft.  Heute […]

Weiterlesen